Mikronährstoffe sind Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Sie sind für den Menschen lebensnotwendig. Nur durch Mikronährstoffe ist ein reibungsloser Ablauf unseres Stoffwechsels möglich. 

Unser Immunsystem ist ebenso von einem guten Mikronährstoff-Status abhängig wie beispielsweise unsere Hormone. Da unser Körper diese Nährstoffe jedoch nicht selbst herstellen kann, müssen sie über die Nahrung zugeführt werden. 

Vor allem im fortgeschrittenen Alter und bei Menschen mit akuten oder chronischen Krankheiten ist der Bedarf an Mikronährstoffen besonders zu beachten. Dann ist eine ausgewogene Ernährung häufig nicht gegeben bzw. der Bedarf an Vitamen und Co. wesentlich höher als normal.

Hier ist es wichtig, den aktuellen Mikronährstoffstatus über eine zielgerichtete Laboruntersuchung festzustellen und einen etwaigen Mangel durch die Supplementierung dieser Stoffe auszugleichen. Die Gabe erfolgt hochdosiert per Os oder als Injektion. In der Regel stellt der Patient schon nach kurzer Zeit eine deutliche Verbesserung fest. Durch die Wiederholung der Untersuchung nach einigen Wochen lässt sich dann der Erfolg der Therapie auch objektiv messen. 

Indikationen sind u.a.:

  • Bestehender Mikronährstoffmangel (z.B. durch Dauermedikation)

  • Stärkung des Immunsystems zur Vorbeugung von Erkältungen ("Winterkur")

  • Behebung eines reduzierten Immunstatus

  • Präventiv bei intensiver Stressbelastung in Studium oder Beruf ("Wohlfühl- und Aufbaukur")

  • Begleitend bei Diabetes Mellitus II, kardiologischen Erkrankungen und sonstigen chronischen Erkrankungen

Für die Durchführung von invasiven Maßnahmen (Blutabnahme und -untersuchung, Injektions- und Infusionstherapie etc.) überweise ich an qualifizierte Heilpraktikerpraxen mit entsprechender Exptertise, um meinen Patienten eine bestmögliche Versorgung sicher zu stellen.

Termin vereinbaren →